Ein Blick auf die Herstellung von Schweizer Schokolade

Schweizer Schokolade

Schweizer Schokolade gehört zu den beliebtesten der Welt. Was macht es so besonders? Vielleicht ist es die Tatsache, dass die Schweiz einige der besten Schokoladenhersteller der Branche beheimatet. Oder vielleicht ist es die Tatsache, dass Schweizer Schokolade den Ruf hat, außergewöhnlich glatt und cremig zu sein. Was auch immer der Grund ist, es lässt sich nicht leugnen, dass Schweizer Schokolade zu den Besten der Besten gehört.

Der Schweizer Schokoladenherstellungsprozess ist eine präzise und altehrwürdige Tradition, die von Generation zu Generation weitergegeben wurde. Die Schweizer Schokoladenhersteller sind sehr stolz auf ihre Arbeit und das zeigt sich in der Qualität ihrer Endprodukte.

Schweizer Schokolade

Von der Ernte der Kakaobohnen bis zum Auspacken der Schokoladentafel wird jeder Schritt der Schweizer Schokoladenherstellung mit grösster Sorgfalt ausgeführt.

Der erste Schritt besteht darin, die Kakaobohnen zu sortieren. Für die Herstellung von Schweizer Schokolade werden nur die hochwertigsten Bohnen verwendet. Die Bohnen werden von Kakaobäumen geerntet und anschließend fermentiert und getrocknet.